Skisafari auf Venabygdsfjellet

Skisafari Winter 2017

Das Venabu Gebirgshotel liegt auf 932 m Höhe in der Gemeinde Ringebu direkt an der Reichsstraße 27, dem „Rondevegen“, am Pass zwischen dem Gudbrandsdal und dem Østerdal, südlich des Rondane Nationalparks.
Das Gebirgsgebiet, in dem Venabu liegt, heißt Venabygdsfjellet und ist Teil des Ringebufjellet. Es war früher ein großes Almgebiet, heute ist es jedoch ein beliebtes Ferienziel mit ungefähr 1200 Hütten, 2 Lebensmittelgeschäften, Cafés, einer Gebirgskapelle, Hüttenverleih, mehreren Hotels und ganzjährigen Campingplätzen. In der direkten Nachbarschaft befindet sich Lundes Turisthandel.

Im Winter veranstaltet das Venabu Gebirgshotel geführte Ski-Ausflüge durchs Rondanemassiv und das Ringebufjell.
Die Länge der Ausflüge variiert zwischen 15 Km und 35 km und ist abhängig von den Wetterbedingungen und Loipenverhältnissen. Vom Frühstücksbüfett können wir uns ein deftiges Lunchpaket schmieren und bekommen Tee, Kaffee oder Kakao in unsere mitgebrachte Thermosflasche gefüllt. Für diese Skiausflüge benötigen Sie gute Skier, da die Ausflüge zum großen Teil außerhalb der präparierten Loipen verlaufen. Gebirgsski können im Hotel ausgeliehen werden. Alle Teilnehmer müssen winddichte Kleidung, einen Anorak mit Kapuze, winddichte Hosen, eine dichte Mütze und winddichte Handschuhe, Sonnenbrille und einen Rucksack für das Brotpaket, die Thermoskanne und extra Kleidung mitbringen.

Zeitraum und Preise 2017:
1) 25.02 - 04.03. NOK 9460,- keine Platze Frei
2) 04.03 - 11.03  NOK 9460,- keine Plätze Frei
3) 11.03 - 18.03  NOK 9460,-
4) 18.03 - 25.03  NOK 9460,-
5) 25.03 - 01.04. NOK 9460,-

Transport:
Bus vom Flughafen am Samstag um 14.00 Uhr, Rückfehr um 9:15 am kommenden Samstag ab Venabu (Ankunft Gardemoen spätestens 13:00). Preis NOK 450, - per Person pro Weg. Muss im Voraus bestellt werden!
Bahn / Expressbus: bis Ringebu Bahnhof, Transfer bis Venabu, NOK 190, - per Person pro Strecke. Muss im Voraus bestellt werden!
 
Skiverleih: NOK 650,- pro. woche.

Unsere Verleihski sind Tourski mit Stahlkante über die ganze Länge, die gewachst werden.
Die Bindung ist Type NNN-BC. Die Skistöcke haben unten einen breiten Teller.
Wir haben auch ein paar Racingski ohne Stahlkante mit Bindung NNN für Erwachsene.

 
Status:
Diese Tour ist auf Anfrage, dh Sie können uns Ihren Wunschtermin geben und wir werden für die.

Programm

Vorausgesetzt die Wetterverhältnisse sind günstig, bietet sich für die Ausflüge folgendes Programm:
Samstag: Ankunft zum Abendessen.

Sonntag: Nach dem Frühstück Information über die Tour und Wachsen der Skier in unserem gut ausgerüsteten Skistall im Hotel. Wir nutzen den Tag dazu, unsere Skier auszuprobieren und uns ein wenig auf eigene Faust mit der näheren Umgebung bekannt zu machen. Der Tagesausflug wird abhängig von den Wetterverhältnissen und dem Zustand der Loipen stattfinden. Nach dem Abendessen findet ein Dia-Vortrag mit Informationen über das Gebirge statt.

Montag: Dynjefjell und Svartfjell, 16 km.
Der Skiausflug beginnt von Venabu aus, welches auf einem Höhenzug in der Mitte des Hochplateaus liegt, umgeben von 30 großen und kleineren Gipfeln. Wir bewegen uns Richtung Nord-West auf das „Svartfjellet'-Gebirge zu und weiter über den Gipfel des „Dynjefjellet' (1151m Höhe) Von dort aus bietet sich eine herrliche Aussicht über das Jotunheimen-Gebirge, das Gudbrandsdal und das Rondanemassiv. Herrliche Abfahrt, teilweise durch Birkenwald. Die Tour führt über das Hochplateau zurück durch leichte Umgebung, alles in allem 16km. Am Abend gibt es ein Büfett.

Dienstag: Troll-loipe Venabu - Øksental, 22 km.
Der Ausflug des Tages folgt der Troll-Loipe, einer markierten Loipe zwischen dem Rondanemassiv und Lillehammer mit einer totalen Länge von 160 km. Diese Loipe ist international bekannt und sehr populär. Venabu liegt auf etwa der Hälfte der Strecke. Der Ausflug verläuft durch eine herrliche und offene Gebirgsumgebung, in der man die Freiheit und Größe der Berge richtig fühlen kann. Der Weg führt dann weiter in einer Höhe von 930 -1100 m, vorbei an der „Dørdalen' Schlucht und weiter 22 km bis zum Øksendal. Die Rückreise erfolgt mit dem Minibus des Hotels. Vor dem Essen haben sie noch die Möglichkeit, sich in der Sauna zu entspannen.

Mittwoch: Klopptjernhøgda und Svabudalen.
Ausflug nach Enden in Sollia. Der Ausflug führt durch eine abwechslungsreiche Umgebung mit nacktem Gebirge und Gebirgswald. Wir beginnen die ersten 5 km in präparierten Loipen, bewegen uns dann weiter nach Norden und erreichen so schließlich den Nationalpark. Danach geht es weiter über die „Klopptjernhøgda"-Höhe. Sehr schöne Aussicht auf das Rondanemassiv. Der letzte Teil des Ausflugs führt sanft das „Svabudal" und entlang des „Fantbekken"-Bachs hinunter. Wir beschließen den Tag mit Kaffee in der „Enden"-Gebirgsstube und reisen danach mit dem Minibus ins Hotel zurück. Abends gibt es dann Venabus norwegisches Büfett mit traditionellen Gerichten.

Donnerstag: Troll-loipe Rondablikk - Venabu, 36 km.
Morgens um 8.00 Uhr Aufbruch. Wir fahren das Gudbrandsdal hinunter und weiter nördlich wieder ins Gebirge, hinauf zum Rondablikk Hotel. Von hier aus folgt die Skitour südöstlich der Trollloipe. Dies ist der längste Ausflug, führt aber durch leichtes Terrain. Zuerst geht es durch einen Birkenwald nach „Kvamsnysætrin“, einer Alm, danach in offener Umgebung durch den Rondane Nationalpark. Die letzten 10km führen dann auf präparierten Loipen zurück nach Venabu. Die Gesamtlänge des Ausflugs beträgt 35km. Abendessen.

Freitag: Gunstadseter nach Venabu, 20 km.
Wir fahren über das Gebirge zur Gunstadseter-Alm, 1000 m ü.N.n:, wo Professor Friis zeitweilig wohnte, welches auch im Freiluftklassiker „Til Fjelds i Feriene' („ Ins Gebirge in den Ferien“) erwähnt wird. Danach 20 km zurück nach Venabu über die Wasserscheide zwischen dem Østerdal und dem Gudbrandsdal. Bei schönem Wetter führt uns der Weg über die Gråhøgda-Höhe in 1380 Metern und wir machen eine kleine Rast in der DNT-Hütte Gråhøgdbu. Offene Plateaulandschaften bis zur „Dørjuvet' Schlucht mit 100 Meter steilen Wänden stehen ihnen als Aussicht während der wohlverdienten Ruhepause zur Verfügung. Weiter geht es rund um den Berg ”Veslefjellet” in leichtem Birkenwald, auf den letzten 3 km finden wir präparierte Loipen vor. Vor dem Abendbüfett versammeln wir uns im Salon zu einem Apèritif. Nach dem Abendessen tanzen wir zum letzten mal vor der Abreise bei Lifemusik und geselligem Beisammensein.

Samstag: Abschied und Abreise nach dem Frühstück
 
 

Aktivurlaub in Norwegen

- All verpackt und fertig!

Volltextsuche